Hannover | MHH Herzkatheterlabor

Die Medizinische Hochschule Hannover besitzt eines der modernsten Herzkatheter-Labore der Welt. Es ist das Herzkatheter-Labor der Kinderklinik. Trotz der großen Professionalität und Qualität dieses Ortes kommen die Kinder hier mit Anspannung und Ängsten her. Daher gab es im Jahr 2012 die Entscheidung, die Raumgestaltung und das Lichtkonzept aufzuwerten. Es sollte ein Benefit für die Kinder, die Eltern und auch das Personal geschaffen werden. Die Erfahrung zeigte, dass die Eltern vor der Behandlung nach Mitteln zur Beruhigung und Beschäftigung ihres Kindes suchen. Untersuchungen bewiesen außerdem, dass das Personal entlastet ist und auch weniger Medikamente zum Einsatz kommen, wenn die Kinder beschäftigt und damit ruhiger sind.
Ausgewähltes Licht und Farbe tragen nachgewiesenermaßen dazu bei, dass positive Gefühle unterstützt werden und zur Entspannung des Menschen beitragen. Der Wunsch des Projektteams war, eine warme Atmosphäre auf der Station zu schaffen. Mit Ablenkungselementen sollte Unterstützung vor allem für die kleinen Patienten gewährleistet sein.

Der Verein „Kleine Herzen Hannover e.V.“ unter der Leitung von Ira Thorsting hatte die Patenschaft und das Sponsoring für dieses Projekt übernommen. In der Zusammenarbeit mit Studio DL wurde ein neues Lichtkonzept, die Gestaltung der Eingangstür und die Wandgestaltung erarbeitet. Die Firma Insta  Elektro GmbH beteiligte sich in dankenswerter Weise an der Umsetzung und Finanzierung.

Zum Einsatz aus dem Produktportfolio der Insta kam ein LED-Deckenpanel, ein creatives, leistungsfähiges System zur Realisierung dieser speziell gewünschten Anwendung im Innenbereich. Die LED Panels wurden rahmenlos zu einer Lichtdecke zusammengestellt. Mit 324  einzeln ansteuerbaren RGB-LED je Panel lassen sich alle Farben, Mischfarben, Farbverläufe und Farbwechsel darstellen. Die Fotos zeigen die unterschiedlichen Lichtstimmungen, die über die Insta-Lichtsteuerung  „instalight Control“ erzeugt wurden. 

Natürliche Gestaltungselemente für die Genesung des Patienten waren dem Projektteam besonders wichtig. Eine Lichtdecke, die mit verschiedenen Farbdynamiken zu steuern ist, wurde von Ira Thorsting als ideales Lichtobjekt ausgewählt. Hierfür wurden als Themen der Wald, die Blumenwiese, fliegende Luftballons und der Wolkenzug ausgesucht und programmiert. Die jeweiligen Szenarien können situationsbedingt vom Personal selbst gewählt werden.  Es sind verschwommene Bilder, die auf diese Weise die Fantasie anregen und individuelle Interpretationen zulassen. Die Türgestaltung in Form einer bedruckten Folie sorgt für Sichtschutz, sowie einen freundlich-frischen Eindruck. Das Design der Wand übernimmt diese Wirkung mit floralen Mustern mit in den Behandlungsraum.

Die gesamte Raumwirkung ist dank dieser Mittel zum Positiven verändert worden. Die Lichtdecke sorgt mit ihrer variablen Steuerung für ein dynamisches, freundliches Erleben des Raumes. Dieses Projekt zeigt, dass Psychologie zum Design werden kann und außerdem mit relativ einfachen Mitteln eine große Wirkung erzielt wird. In diesem Fall wurde damit eine wesentliche Verbesserung für die Patienten und die Mitarbeiter der Medizinischen Hochschule geschaffen.

Projektdaten

Bauherr: Medizinische Hochschule Hannover
Auftraggeber: Kleine Herzen e.V. unter der Leitung von Ira Thorsting / www.kleineherzen.de
Lichtplanung & Raumgestaltung: Studio DL, Hildesheim
LED-Technik: INSTA Elektro GmbH Lightment-Lüdenscheid
Fertigstellung: 2013
Fotos: Dirk-Andre Betz

Projektbilder | MHH Herzkatheterlabor