Valkenburg

Licht-DNA für die Stadt Valkenburg

Valkenburg

Die Stadt Valkenburg ist das Herz von Limburg in den Niederlanden. Das Team von Studio DL hat typische Merkmale der Stadt in eine Licht-DNA übersetzt. Darin enthalten sind die Darstellung der mittelalterlichen Stadt, seine Natur und des Tourismus. Daraus ergab sich ein Beleuchtungskonzept mit dem Motto „Valkenburg, das pulsierende Herz von Limburg“ und „Valkenburg als Gastgeber“.

In diesem Sinne wurde die „Topografie des Lichts“ kreiert und damit drei Farbgrundlagen für die Lichtplanung geschaffen: kühles Blau, warmes Gelb und feuriges Rot. Das Blau knüpft das Thema des Flusses auf, der in Valkenburg mit zwei Armen die Mitte des Projektgebietes umfließt und so eine kleine Insel schafft.

Amber bezieht sich auf den Mergel, der so typisch ist als Baumaterial für viele Valkenburg-Gebäude. Und dann gibt es das Rot, als Ausdruck des Nachtlebens in Valkenburg. Valkenburg hat einen ruhigen, eleganten Tageszeiten Charakter, aber abends ist es geschäftig. Es ist ein kleines „Las Vegas“. Die pulsierenden, lebendigen Farben dürfen daher im Beleuchtungplan nicht fehlen.

Im Plan finden sich zusätzlich acht Denkmäler, welche eine zentrale Stellung in der Lichtgestaltung einnehmen, da sie besonders identitätsstiftend für Valkenburg sind: Der rekonstruierte Geulenpoort, der erneuerte Grendelpoort, der Berkelpoort, der neu gestaltete Den Halderpark, das ehemalige Rathaus (jetzt Museum Land Valkenburg) und der Spaans Leenhof (jetzt Verkehrsverein). Das umgesetzte Lighting Design Konzept vereint die Lesbarkeit des Ortes mit nachhaltiger und moderner Technik.

Projektdaten

Bauherr: Stadt Valkenburg
Elektroplanung: Ziut B.V.
Lieferanten: Hess, EWO, Insta, Meyer
Lichtplaner: Studio DL
Fotos: Dirk-Andre Betz

Projektbilder | Licht-DNA Valkenburg

Valkenburg
Valkenburg
Valkenburg
Valkenburg
Valkenburg
Valkenburg
Valkenburg
Valkenburg